ASOIAF Kartenspiel - Wer hat Lust und Interesse?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Also ich würd das Spiel auch gern ausprobieren, hab schon etwas Erfahrung mit Magic. Ich möchte jedoch auf die dt. Version die irgendwann im Sep. erscheinen soll warten, kann mir vieleicht jemand nen Tip geben wo ich die deutsche Version herbekomme, wenn sie erscheint?
      I'm no knight. I spit on them and their vows.
      die engl. serie soll am 17. sept erscheinen. ich wäre überrascht, sollte die dt. serie zeitgleich in den läden stehen (was natürlich sehr wünschenswert wäre). aber ich hab schon gehört, dass es sich ein wenig verzögern wird, also irgendwann im oktober ...
      wo genau wohnst du denn? dann kann ich dir vielleicht sagen, wo du AGOT karten bekommst.
      aber ich werde dir ebenfalls ne email mit ein paar allgemeinen infos rund ums spiel zukommen lassen.
      ich habe jetz schon ein paar karten der neuen edition auf deutsch und musste rst einmal ein wenig mit den begriffen kämpfen :rolleyes:

      übernächste woche gibt es auch ein turnier mit der neuen edition in meiner heimatstadt moers(an dem ich wahrscheinlich auch teilnehemen werde)
      auf agameofthrones.com kann man sich anmelden um in offiziellen turnieren teilnehemn zu können und dort kann man dann auch nach solchen suchen.
      save a plant, eat a cow
      musste mich auch erstmals an die dt. begriffe gewöhnen. das hängt aber sicher auch damit zusammen, dass die englischen begriffe schon so vertraut sind. und natürlich kann man über so manche übersetzung streiten, aber im grunde bin ich gar nicht mal so unzufrieden. ist ja auch wahrlich nicht leicht, bestimmte begriffe gut zu übersetzen, allen voran "kneel" - ich find "knien" ja auch nicht gerade toll, aber was wäre besser??
      2 sachen sind mir jedoch schon etwas negativ aufgefallen:
      bei der übersetzung von eigennamen hat man nicht konsequent gearbeitet: manchmal wurden sie übersetzt, manchmal wurde das englische original übernommen.
      und dass die bezeichnung des kartentyps durch symbole ersetzt worden ist, finde ich nicht besonders durchdaht. gerade für neueinsteiger macht es das ein wenig schwieriger.

      ach ja, sollten hier noch andere aAGOT interessenten mitlesen, meldet euch mal bei mir. ich verschick bei jeder gelegenheit ne email mit ein paar infos und tipps.
      ausserdem hab ich ne speilerliste angelegt und könnt euch möglicherweise helfen, auf spieler in eurer umgebung zu treffen.
      schliesslich: im februar 06 gibts ein ganz besonderes AGOT event auf ner burg in deutschland. klickt mal hier: sammelkartenspiele.de/forum/viewtopic.php?t=399
      naja, trotz aller nachteile hat die deutsche edition doch einen vorteil:
      da sie auf deutsch ist, werden da mehr leute mitspielen, die vorher keine lust hatten englische karten zu holen. daraus resultiert dann vielleicht auch, dass sich mehr leute das buch holen.
      save a plant, eat a cow
      Original von thorondor
      wo genau wohnst du denn? eventuell kann man die karten auch bei nem online shop ordern ...


      Ich wohne in Hannover und normalerweise bekommt man hier so ziemlich alles an Fantasy-Artikeln. Wie heisst das CCG denn genau? A Game of Thrones oder A Song of Ice and Fire oder sonst wie?
      The lions sing and the hills take flight.
      The moon by day, and the sun by night.
      Blind woman, deaf man, jackdaw fool.
      Let the Lord of Chaos rule.
      hannover, hmm, da kenn ich nix, aber braunschweig ist doch gleich ums eck, oder?!
      schreib doch mal an thorsten: Comic-Kombinat-Dessau@t-online.de
      der spielt selber AGOT (A Game of Thrones CCG - so heissts richtig) udn arbeitet auch in nem laden.
      du findest ihm auch im AGOT forum von www.sammelkartenspiele.de - sort vorbeischauen lohnt sich ohnehin ...

      @jon-boy: was isn in moers los? dachte, da gibt es massen an spielern ...

      Post was edited 1 time, last by “thorondor” ().

      massen an spielern? naja, kann man leider nicht wirklich behaupten. kann allerdings auch sein, oder eher ist wahrscheinlich so, dass die alle nur nich zu dem laden gehen, wo ich meistens zum kartenspielen hingehe. vor ner zeit warn da auch noch n paar andre, aber die lassen sch auch nicht mehr blicken.
      save a plant, eat a cow
      @johnboy: also bei FFG haben sich ne ganze menge spieler aus mörs bzw duisburg angemeldet. blöd nur, dass keine adresse angegeben ist. ausser von der nightwatch
      CarstenReuter@web.de
      den könntest du auf jeden fall mal kontaktieren, wenn du ihn nicht ohnehin schon kennst.

      aber kommt doch einfach zum Tourney of Stahelck II (eaglecard.org/tourneyofstahleck/stahleck2.html). dann hast du sicher ne masse an spielern!!
      naja, carsten reuter ist der besitzer des ladens, bei dem ich meine karten kaufe, und auch so ziemlich der einzige mit dem ich agot spiele und das tourney of stahleck... ja, muss ich mal gucken^^

      das größte problem wäre dabei wohl, dass ich noch 14 jahre alt bin und somit nicht allzu große möglichkeiten habe, dahin zu kommen, da ich kein auto habe und nich über großartige finanzen verfüge und meine eltern werdens kaum bezahlen
      save a plant, eat a cow

      Post was edited 1 time, last by “jon-boy” ().

      is schon ein wenig eigenartig, carsten sollte dann ja all die leute kennen, die sich bei FFG registriert haben und demnach aus moers kommen. oder haben die inzwischen wieder aufgehört?

      deine 14 jahre wären natürlich kein problem, das mit den fahrmöglichkeiten und finanzen ist natürlich nachvollziehbar...
      es stehen für die nächste zeit 2 besondere spieltermine in salzburg an. solltet
      ihr euch nicht entgehen lassen!

      di, 20. dez ab 18.00 bei josef (FarmWG):
      Prerelease Draft Turnier zu A Song for Twilight (Lied der Dämmerung).

      fr, 23. dez ab 14.30 bei josef (FarmWG):
      Winter Spezial Turnier.
      Format: Lokal (nur Karten der Winter Edition und von Lied der Dämmerung
      bzw. Song of Twilight sind erlaubt).
      Sonderregeln: Das Plotdeck muß den Plot „Der Winter ist gekommen“
      enthalten. Jeder Teilnehmer erhält vor dem Turnier diesen Plot.
      und wer anschliessend noch nicht genug hat, kann noch ein weiteres draft
      turnier mitspielen!

      diese turniere werden von der dt. firma ulisses organisiert. daher wird
      das draft auch mit deutschen karten gespielt.
      und bei beiden turnieren gibts preise (promos, golddragons, booster,
      single rares und ne überraschung)!!

      wer ne übernachtung braucht, bekommt diese auch (privat -> gratis)

      kommen lohnt sich auf alle fälle!!

      fragen irgendwelcher art? dazu ist auch dieses forum da:
      sammelkartenspiele.de/forum/

      ciao
      wolfgang
      Hallo!

      Hatte schon ewig die Karten bei mir rumliegen und hab sie sicher 1000 mal bewundert und umsortiert - bis mein Freund sich zu Weihnachten bereit erklärt hat, sich durch die Regeln zu ackern - und siehe da - wir haben's am Wochenende zum ersten mal gespielt.

      Hab vorher erst einmal ein Trading Card Game gespielt: Mythos. Ist aber kaum vergleichbar finde ich.

      War auch ganz nett aber nach dem ersten mal ziemlich frustig, weil es schwer ist, den Überblick zu behalten. Im Prinzip muss man ja meist nur schauen, was der andere so liegen hat, was bei einem selbst liegt, das dann vergleichen und schauen, ob sich ein Angriff lohnt oder ob man sich seine Charaktere besser für die Verteidigung aufspart. Aber einige Regeln haben's echt interessant gemacht, zB dass einer bestimmen kann, wer beginnt. Oder dass es Handkarten gibt, die die eigene Stärke mitunter verstärken oder den Gegner schwächen. So bleibt das Einschätzen der Stärke des Gegners nach wie vor ein Risiko, fand ich gut.

      Mein Fazit: Wenn man es öfter spielt und sich ein eigenes Deck zusammenbastelt (haben mit Starter gespielt) und mehr Gefühl für die Karten bekommt, ist es bestimmt sehr gut. Aber wem erzähl ich das, ihr seid ja bereits alle süchtig, oder?

      Wie ging es euch denn beim ersten mal spielen, wisst ihr das noch?

      Gibt es Tipps für die ersten Spiele?
      ___________
      ergebendst
      die
      leberwurst
      hallo leberwurst!
      kann dir gerne ein paar erste tipps geben. am liebsten würde ich das per email machen, denn ich hab so nen vorgefertigten text mit ein paar infos. schreib mir doch mal an thorondor@gmx.at
      kann dir auch noch adressen von anderen wienern geben, die gerne mal mit euch spielen. am besten lernt man so ein spiel nämlich, wenn man mal von einem erfahrenen spieler ein paar auf die mütze bekommen hat ;-))
      wenn ihr bisher nur mit den startern gespielt habt, mag das spiel schnell ein wenig eintönig wirken. nun, diese starter sind eben genau das: zum starten gedacht. wenn ihr dann mal eure eigenen decks baut, werdet ihr sehr schnell merken, dass die challenges bei weitem nicht so zentral sind wie es den ersten anschein hat.
      Hoi, ich hab's auch angefangen zu spielen und es rockt schon gut :)
      Viele Gegner gibt es aber leider tatsächlich nicht.
      Ich habe vor ein Greyjoy-Deck zu bauen, wofür mir allerdeings noch einiges an Karten fehlt. Kann mir jemand sagen, welche Edition da am sinnigsten ist und was das Greyjoy Starter-Deck kann?
      MfG
      Rincewind
      Der obige Post ist völlig sinnfrei und nur auf eigene Gefahr zu lesen.

      Ceterum censeo genum humanum esse delendam