• Liebe User unseres Eis-und-Feuer-Forums,

    wir haben im Zuge der neuen Datenschutz-Grundverordnung unsere Nutzungsbedingungen aktualisiert. Beim Neuanmelden solltet Ihr diese aufmerksam durchlesen und bestätigen, um weiter im Forum aktiv posten zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis - es ist im Sinne Eurer Datensicherheit!

Seltsame Träume

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Lifehack-Forensupport TM hat Ihr Problem analysiert und folgende Lösung vorgeschlagen:

      Die aktuellen Pokemonspiele haben Pseudo-Hawaii als Handlungsort. Die könnte er auf einer Südseeinsel spielen und alles verbinden.


      Der Lifehack-Forensupport TM freut sich, Sie unterstützt zu haben.
      Bitte bewerten Sie uns!
      Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!

      Waren unsere Mitarbeiter:

      A) Hilfreich.
      B) Sehr hilfreich.
      C) Ich habe ihnen bereits all meine Immobilien übertragen.
      D) Griesnockerlsuppe.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.

      Daenerys I schrieb:

      Generell können Insekten im Traume die mütterliche oder väterliche Zudringlichkeit, Bindung und Grenzüberschreitung symbolisieren. So können von Insekten infiltrierte Speisen beispielsweise versinnbildlichen, dass es sich auf Mutter oder Vater beziehende Schuld- und Mitgefühle sind, welche die Freude, den Genuss oder die sexuellen Begegnungen mit einem Partner verpesten oder gar gänzlich blockieren.


      Meine Mama würde sich eher freuen, wenn ich mal ne sexuelle Begegnung mit einem Partner hätte und ich wüsste auch nicht, warum ich mich dann schämen sollte.
      Sehr gut und doch irgendwie schade um die Pokemon.

      Ich bin gerade nach einem unfreiwilligem Nachmittagsschlaf aufgewacht und habe geträumt, dass ich unter Zeitdruck meine Wohnung aufräumen musste. Zwei andere Typen waren dabei und haben mir geholfen. Einer von denen war Christopher Lauer, der die ganze Zeit mit seiner Anti-Einbrecher-Schokolade geprahlt hat, die auch aufräumen würde. Die wollte er in meiner Wohnung verschmieren, hat aber nicht funktioniert. Also das verschmieren, die war zu fest, keine Ahnung, ob es sonst geklappt hätte.
      Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ (Heute, 17:14)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Kasimir“ ()

      Meine Mama würde sich eher freuen, wenn ich mal ne sexuelle Begegnung mit einem Partner hätte


      Ich äußere mich mal ganz allgemein dazu:

      Hier muss man differenziert denken, um die Problematik korrekt zu erfassen. Ich kenne Mütter, die ihren - biologisch mittlerweile erwachsenen - Kindern sagen: "Nun lern doch endlich mal, selbst für Dich zu kochen!", nur um im nächsten Satz zu fragen: "Was soll ich Dir zum Essen machen? Möchtest Du noch dies und jenes? Soll ich Dir Speisen mitgeben?" Nicht wenige meiner Kommilitonen fahren an den Wochenenden heim, um dort immer wieder von Neuem ihre alten Rollen einzunehmen und somit die persistierende Symbiose aufrechtzuerhalten.

      Hinaus aus Deinem Elternhaus,
      Das treibt Deinen Kummer aus.

      Vor allem aber geht es um die Botschaften, die sich während der frühen und prägsamen Kindheitsphase in der Psyche eines Menschen etablierten, denn sie werden zu einem integralen Bestandteil der Persönlichkeit des Betroffenen. Stell Dir vor, eine Mutter wird von ihrem Ehemann verlassen oder findet in ihrer Ehe weder Beachtung noch Wertschätzung. Sie fühlt sich deswegen traurig, haltlos allein. Das Kind spürt, wenn Mutti nicht wohlauf ist, es hat Mutti lieb, möchte für sie da sein. Mutti nimmt dieses "Angebot" aufgrund ihrer inneren Not und weil sie sich nicht anders zu helfen weiß konkludent an. Das Kind wiederum findet fortan seine Bedeutung darin, der emotionale Beistand der Mutter zu sein, während die Mutter ihre Wertschätzung und Bedeutung aus der Verwöhnung und intensiven Umsorgung ihres Kindes schöpfen kann. Das ist der Anfang eines pathologischen emotionalen Abhängigkeitsverhältnisses, einer krankhaften Symbiose, die das Kind internalisieren und somit zum wesentlichen Teil seiner Identität machen wird.

      Möchte sich solch ein Kind später von der Mutter entfernen, indem es sich seine eigenen Lebensräume erschließen, autonom werden und vielleicht eine eigene Partnerschaft beginnen will, melden sich sofort die unbewussten Schuldgefühle, die sich auf die verinnerlichte Mutter-Imago beziehen. Um der Mutter die Loyalität zu erweisen, wird der betroffene Mensch die Beziehung zum (potenziellen) Partner entweder gar nicht beginnen, indem er z. B. von sozialen Unsicherheiten oder extremer Schüchternheit überfallen wird, oder er inszeniert Konflikte, die dazu führen, dass die geschlossene Partnerschaft vergiftet oder recht zügig wieder beendet wird.

      So ein Mensch träumt vielleicht von einer großen Spinne, die ihn in einem Netz aus klebrigen Fäden (emotionale Bindungsmechanismen) gefangen hält. Oder er träumt von Kätzchen oder knuffigen Hunden, die seine eigene infantile Haltung symbolisieren.

      Findet der Träumer jedoch den Mut und die Kraft, die Symbiose zu durchbrechen und den Loslösungsprozess zu starten, erscheinen in seinen Träumen womöglich Flugzeugabstürze, Busunglücke, explodierende Kernkraftwerke mit freigesetzter Energie. Das Flugzeug und der Bus würden in diesem Falle den Mutterleib repräsentieren, der durch den Unfall aufbricht und das Kind - den bislang weitgehend passiv gebliebenen Insassen - freigibt. Die durch die Zerstörung des Kernkraftwerkes frei gewordene Energie wiederum versinnbildlicht die eigene Lebenskraft, die sich nun entfalten kann, was den Träumer aber zugleich noch in Furcht versetzt, da er erstmals unbewusste elterliche Gebote zu verletzen wagt, bereit ist, die Schuldgefühle auszuhalten, Gewohnheiten zu ändern und neue sowie unbekannte Wege zu beschreiten.
      Und heute habe ich geträumt, dass Putin mit ein paar alten Leuten(Ich weiß nicht mehr, ob das Teile der russischen Regierung oder andere Regierungschefs sein sollten) in meinem Haus ein Treffen hatte und ich und meine Familie durften ihn bedienen.


      Für eine spezifische Traumdeutung ist es erforderlich zu wissen, was sich am Tage vor dem Traume ereignet hat. Ich vermute, Du hast gestern meine Antwort gelesen bzw. überflogen. In meiner Antwort habe ich ausgeführt, dass in einer bestehenden pathologischen Symbiose nicht nur das Kind, sondern auch die Mutter Teil dieser symbiotischen Gemeinschaft ist. Es ist ja nicht die Mutter, die über allem steht und die Symbiose lenkt, sondern sie ist davon emotional genauso abhängig wie das Kind: Beide sind der Symbiose unterworfen.

      Möglicherweise hat Dein Unbewusstes diese Information aufgenommen und anschließend im Traume in symbolhaftem Charakter dargestellt: Das russische Regime bzw. die russische Staatsgewalt (Putin), der Du gemeinsam mit Deiner Familie im Traume dienen musstest, könnte das symbiotische System respektive die symbiotische Bindungsgewalt repräsentieren, der ihr in Eurer Familie unterworfen seid und die Euch letztlich knechtet.

      Aber das sind nur meine Hypothesen dazu, es kann natürlich auch ganz anders sein...
      Lifehack-Forensupport TM hat Ihr Problem analysiert und folgende Lösung vorgeschlagen:


      Dem Prinzip vieler Religionsgemeinschaften nach wird empfohlen, in Fällen in denen niemand das Gegenteil beweisen kann das bestmögliche zu glauben:
      Es war weder ein Insekt, noch eine Spinne sondern ein freundlicher, harmloser Pusteblumenfallschirm der davongepustet wurde und womöglich sogar noch einen Wunsch erfüllt.


      Der Lifehack-Forensupport TM freut sich, Sie unterstützt zu haben.
      Bitte bewerten Sie uns!
      Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!

      Waren unsere Mitarbeiter:

      A) Hilfreich.
      B) Sehr hilfreich.
      C) Ich habe ihnen bereits all meine Immobilien übertragen.
      D) Griesnockerlsuppe.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
      Heute habe ich geträumt, dass in der Buchhandlung, in der ich meistens schmökere (und dann aus Prinzip woanders einkaufe) selbstverständlicherweise der achtzehnte deutsche Teil vom Lied über den Ladentisch geht und mich alle nur verständnislos anstarren, weil das für mich noch eine Neuigkeit darstellt.

      Leider kann ich mich nicht mehr ans Cover im Detail erinnern, aber es war noch geschmackloser als die alten von Bianvalet, irgendwas mit Nofretete.

      Leider habe ich kein Bild von mir selbst gehabt, wie alt ich dabei war, über mögliche dicke Brillen, Glatze und Rauschebart kann ich also leider nichts sagen.

      Ich entscheide mich übrigens spontan für Griesnockerlsuppe, die ist immer hilfreich!
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!

      Hildegunda schrieb:

      Viel interessanter finde ich ja jetzt, warum Du in der Buchhandlung immer schmökerst, aber nichts dort einkaufst.


      Durch ein Mitglied dieses Forums, das allerdings schon lange nicht mehr anwesend war, habe ich mal erfahren, zu welchen Bedingungen die Angestellten dieser Großkette, benannt nach einer Muse oder einer Straße in Ottakring, dort arbeiten müssen.

      Ich finde es wahnsinnig hip und praktisch und auch sehr nett, auch Sonntags bis 21h dort bequem auf einer Ledercouch und ganz legal dort schmökern zu können, aber die Ausbeuterei möchte ich eigentlich nicht unterstützen und kaufe dann lieber in einer unabhängigen Buchhandlung in meinem Wohnbezirk ein.

      Die Auswahl dort ist auch nicht schlechter bzw. bestellen die für mich, aber ohne Konzern im Hintergrund kannst du dir halt nicht so viel Fläche leisten und so ist längeres Reinlesen dort nur im Stehen und durch Angerempelt werden möglich. Aber es sind wahnsinnig nette Idealisten, und da zahle ich auch gerne mal den einen oder anderen Euro mehr.

      Ausnahme, dass ich den Konzern doch einmal füttere: Weihnachtszeit, die haben als unschlagbares Argument auch DVDs und CDs. Augen zu und in einer halben Stunde 80% der Einkäufe erledigt.
      Sorry, no dragons in Winterfell!

      Hodor I. Targaryen wählte nach seiner Inthronisierung das neue Motto seines Hauses aus: "Hodor"!
      "Woanders", das sind dann wohl die ohne große Kette im Hintergrund. Ja, so einen Laden gibt es zwei Dörfer weiter hier auch. Die Bestellungen gehen ruckzuck, es gibt dort oft nette Lesungen, daher unterstütze ich den Laden gerne, wenn ich schon genau weiß, was ich will. Ich kenne aber auch einen kleinen Buchladen, der sich jetzt einer Kette angeschlossen hat. Ansehen tut mans dem laden noch nicht, ob die Arbeitsbedingungen dort schlechter geworden sind. weiß ich nicht. Naja, sonst suche ich hier auch schon mal die eine oder andere Kette auf. Nur von Amazon halte ich mich fern.
      Leider kann ich mich nicht mehr ans Cover im Detail erinnern, aber es war noch geschmackloser als die alten von Bianvalet, irgendwas mit Nofretete.



      Lifehack-Forensupport TM hat Ihr Problem analysiert und folgende Lösung vorgeschlagen:

      The sphinx was the riddle, not the riddler.

      Der nächste Band der Saga spielt sich im sagenumwobenen Valyria ab und bietet

      - neue Mysterien auf gewohnt hohem Däniken-Niveau die den Atlantis-Mythos und ägyptische Sagen gekonnt verbinden
      - tiefgründige Interpretationen afrikanischer Kulturen einschließlich der einheimischen Leitfiguren Tut An Chovis VII, Tut An Chovis IX, XIII und Aquaman*
      - neue Targaryen
      - mehr neue Targaryen

      *ausgewählte Figuren sogar eigenen repräsentativen Dialogzeilen:
      "Ave Mhysa, du hast uns das Geschenk des Toilettenpapiers gebracht."
      "Wer seine Möpse unter Wasser anzünden kann muss der Heiland sein."
      " Rette uns Mhysa, das Toilettenpapier löst sich auf."

      Der Lifehack-Forensupport TM freut sich, Sie unterstützt zu haben.
      Vielen Dank für Ihre Bewertung!
      Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!

      Sie haben sich für

      D) Griesnockerlsuppe.

      entschieden!

      Für die Herstellung des Produkts mussten keine Tiere - Pflanzen - Mikroorganismen - Glutamate sterben. Die Bestellung ihres lebenslanges Abonnements* wurde vermerkt und wird zügig versandt!



      *kostenlos für die erste Packung, danach zum Vorzugspreis von 49.99 EUR pro Tüte. Abonnement endet mit dem Tod sofern nachgewiesen durch Sterbeurkunde von mindestens drei Konsulaten vertrauenswürdiger Länder aus dem Partnerprogramm (UDSSR, Tschechoslowakei, Konföderierte Staaten von Amerika, Kaiserreich Brasilien) oder gegen Vorlage eines isolierten lebenswichtigen Körperteils.
      GRRM light our fire and protect us from the dark, blah, blah, light our way and keep us toasty warm, the HBO series is full of errors, save us from the scary thing, and blah blah blah some more.
    • Benutzer online 5

      5 Besucher