Spiele

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Könnte wirklich damit zusammenhängen das es mein erstes Spiel dieser Art war, aber Teil 9 z.B. fand ich seht entäuschend. Diese 3D Gradik war eindeutig ein Schuss in die falsche Richtung.

      Aber mal was anderes, hat einer von euch schon mal einen Teil der Final Fantasy Reihe gespielt ? Ich habe Teil 7&8 gleich mehrmals durchgespielt, dabei liegt mir diese Manga Sache eigentlich gar nicht, aber das Kampfsystem ist einfach genial.
      Ich hab Final Fantasy VIII und IX gespielt. Waren beide an sich recht nett, wobei sie eigentlich beide genau dasselbe Manko hatten, obwohl vom thematischen Schwerpunkt und Szenario ganz anders angesiedelt:
      Die erste Hälfte des Spiels war richtig, richtig gut und spaßig und die Story entfaltet sich und ist recht spannend, aber dann wird das GROSSE GEHEIMNIS gelüftet, was in Wahrheit tatsächlich abgeht, und ab da geht's rasant bergab: die Story wird immer hanebüchener und ist arg an den Haaren herbeigezogen.
      SPOILER
      bei FFVIII: Äh... Squall und die anderen Typen waren alle gemeinsam als Kinder in diesem einen Waisenhaus? Und die Hexe, die böse zu sein schien, ist gar nicht böse, sondern war von einer aus der Zukunft besessen, die irgendwie den diabolischen Plan hat, Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart zu vereinigen (warum auch immer)? Lächerlich!
      bei FFIX: der merkwürdige Hauptakteur (wie hieß er? Zidane oder so?) kommt in Wirklichkeit von einem andern Planeten PLUS es gibt plötzlich einen Haufen pseudoesoterischen Gefasels. BLA.
      SPOILER ENDE

      Auch der Final Fantasy-Film krankt im übrigen an dem "Bekloppte Story mit pseudoesoterischer Botschaft"-Syndrom. Naja, und an schlechten Dialogen. Und an Logikfehlern.

      Trotzdem: lohnt es sich, FFX zu spielen?[/B]
      Das die Story der beiden Spiele am Ende relativ aus den Fingern gesaugt ist stimmt (mich stört es aber nur wenig). Zu FF X würde ich sagen, dass es nicht ganz so gut ist wie die Teile davor, aber die Story wirk am Ende
      nicht so überzogen(der Endkampf ist nur ein bisschen schwach). Die Graphik ist natürlich (wie bei allen FF-Sielen) top. Ich würde also sagen, dass es sich lohnt(es kostet doch jetzt auch nur noch die Hälfte)

      Die Story ist für meinen Geschmack wie bereits gesagt auch ein wenig abgedreht, der Reiz geht halt von den Kämpfen und den Einstellungen der Chars aus.
      @ ICE : Bin beim ersten Mal im Endschloss auch nicht weitergekommen, beim zweiten Mal hab ich denn auch erst richtig durch das System durchgeblickt.
      Momentan spiele ich mal wieder devilmaycry durch (ist viel zu kurz das spiel)...
      und seit monaten bin ich praktisch durch Dynasty tactics an die playstation gefesselt.
      DAS SPIEL MACHT SÜCHTIG!
      Das beste Strategiespiel seit Final Fantasy Tactics.
      Da ich mir das Wochenende eine neue Grafikkarte geleistet habe, durfte ich auch endlich in den Genuß von Enter the Matrix kommen.
      Im Großen und Ganzen ein super Game.
      Stellenweise ist die Grafik zwar schlecht und eine gewisse Spieltiefe fehlt, aber zum Feierabendabreagieren ist es allemal gut.
      Besonders der Focus-Mode (also die Matrix nach seinen Wünschen beugen) ist ganz nett.
      Zu den Videos und den "anderen" Filmszenen kann ich noch nix sagen, da ich noch nicht so weit bin.
      Spiel mal Max Payne. Der Fokusmodus dort ist vieeeeeeeeeel besser.
      ETM finde ich scheisse. Die Steuerung ist ein Witz. Die Fightmoves sehen zwar cool aus, aber nach einem Zweikampf, weisst Du nicht mehr wo lang, da die Kameraführung auch fürn Arsch ist. Im grossen und ganzen hätten die für das Riesenbudget viel mehr draus machen können.#

      FYI: Die Macher haben zugegeben, dass sie wegen dem releasetermin unter Zeitdruck standen.
      Stimmt schon das viel Potential verlorengegangen ist.
      Doch die "Bullet-Time" (so hies die glaube ich bei Max P.) ist wirklich das einzig nette an MP.
      Orientierungsprobleme habe ich eigentlich keine. Das einzige was mich stört, ist die verhältnismäßig schlechte Grafik (ich spiele mit max. Auflösung) und das es mir manchmal zu schnell geht :/
      Bitte ??? Sicher ist die Bullet Time Combo [ja so heisst es bei MP =) ] ein genialer Bestandteil des Spiels. Aber abgesehen davon ist die Story, die wie ein comicstrip erzählt wird, würdig eines Film noirs.

      Ich erinnere an die Alptraumszene und die Szene, wo Max Payne unter Drogen stand. Wirklich geniale Einfälle der Macher. Das Spiel ist damals einer der Hauptgründe für meinen neuen Rechner gewesen.
      Hab mal angefangen Morrowind zu spielen.
      Doch nun brauche ich mal einen Tip:
      Bin gerade in Balmora und habe diesem Caius Casius (oder so ähnlich) die Anweisungen gegeben. Nun bin ich Mitglied bei den Klingen.
      Kann ich jetzt noch Mitglied bei ner anderen Organisation werden (Kaiserkult, -legion, Kriegergilde, ...) oder nicht.
      Es wurde ja gesagt, ich solle Caius treu dienen und nicht verraten. Eine Mitgliedschaft bei ner anderen Orga würde ja eine Art Vertrauensbruch sein. Doch warum bietet er mir die anderen an.

      Kann mir jemand helfen?
      Hab gerade Commandos 2 und Splinter Cell durch gespielt.
      Commandos 2 fand ich recht cool aber Splinter Cell fand ich zu einfach!

      Als nächstes werde ich mich wohl an Baldurs Gate 2 für PS2 ransetzen, wenn das denn endlich draußen ist, mal sehen was sie daraus gemacht haben!

      Ich muß leider gestehen, ich habe noch keinen Final Fantasy Teil gespielt , ein Kollege hat das mal bei mir durchgespielt und da habe ich eine echte Abneigung gegen dieses Spiel bekommen! Grausame monotone Musik und so!
      Hardcore Onlinerollenspieler )


      Ultima Online, Everquest, Asherons Call 2, Neocron und jetzt zur Zeit in Shadowbane wartend auf World of Warcraft. Star Wars Galaxys überspringe ich obwohl da viele gute Bekannte von mir sind.


      Offlinespiele fand ich auch XCom sehr geil, Die Indiana Jones Reihe bevor sie zum Lara Craft Clone geworden ist. Civ I-? und Pirates. Secret of Monkey Island....


      Neue Spiele kaum da ich seit es Onlinerollenspiele gibt eigentlich nur noch diese Spiele. Aber Doom3 und Half Life 2 werd ich mir definitv anschauen.


      Thats me in Shadowbane

      Ultima Online



      gut!

      Everquest




      enttäuschend!


      Asherons Call 2


      durchschnitt.


      Neocron


      sehr buged.



      World of Warcraft



      Alle wolleb das spielen, was will ich in einem geilen Spiel, aber auf einem extrem laggy server?


      Shadowbane


      Das ist sogar von vielem was ich sah noch am besten, naja ist ja auch ziemlich neu.
      Ich werde hier mal einen alten Thread wieder ausgraben. Habe brav die Suchfunktion benützt, bin jedoch nicht ganz fündig geworden. Passenderweise sind die letzten Posts hier genau das, worum es mir geht:
      Spielt irgendwer von Euch Online- Rollenspiele und könntet Ihr was empfehlen? Suche was in Richtung Fantasy/ Mittelalter ist auch ok. Die unten erwähnten UO und Everquest kenne ich vom Namen her, wie sind die (abgesehen von "gut" und "enttäuschend" aus dem letzten Post)? Danke schon mal!

      Ich bin nämlich ein armer Mensch, der absolut überhaupt keine Freunde hat, die sich auch nur im Mindesten für Fantasy interessieren, geschweige denn für Rollenspiele :evil: Etwas Mitleid würde mir gut tun :D
      Glücklich ist der Mensch, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann