Font Size

SCREEN

Cpanel
Aktuelle Seite: Home

Panini Comics- auf deutsch zur Fantasy-Saga Game of Thrones!

Beiträge

07.10.12: GRRM - The Winds of Winter soll 2014 erscheinen

In einem Interview mit den spanischen Kollegen von Adria's News hat George R.R. Martin einige interessante alte aber auch neue Details verlauten lassen. Hier einige Auszüge von mir übersetzt. Den Rest findet ihr auf Adria´s News CLICK.

Viel Spaß, es ist wirklich lesenswert...

 

Wen wir in die Köpfe ihrer Charaktere blicken, dann können wir sehen was sie denken und wir haben nicht die Wahrnehmung ob sie gut oder böse sind...

Nein. Meine Charaktere sind nicht schwarz oder weiß, wie im traditionellen Fantasy-Klischee. Ich habe nicht die typische weiße Seite, mit sehr guten Leuten, und die böse Seite mit hässlichen und bösen Menschen, die nur schwarz tragen. Ich war immer sehr von Homer und seiner Ilias angetan, vor allem die Szene des Kampfes zwischen Achilles und Hector beeindruckt mich. Wer ist der Held und wer ist der Bösewicht? Das ist die Macht der Erzählung, und ich wollte etwas ähnliches in meinen Büchern. Der Held der einen Seite ist der Bösewicht der anderen Seite. 

 

Würden sie etwas an den ersten Büchern ändern, wenn Sie könnten?

Ich denke ja... 

...Tyrions Einführung im ersten Buch. 

 

Am Ende des fünften Buches führt die Geschichte langsam alle Charaktere zusammen. Werden sie zusammentreffen oder trennen Sie die Zeitlinie wieder?

Nein. Ich will die Handlungsstränge im sechsten Buch wieder zusammenführen in der Hoffnung, dass sie  dann wieder über alle Charaktere in einem Buch lesen können.

 

Wie viele Seiten haben Sie schon von The Winds of Winter geschrieben?

Ich habe bereits 400 Seiten von meinem sechsten Buch geschrieben. Doch von diesen 400 Seiten, sind nur 200 wirklich fertig. Die anderen 200 Seiten sind noch in der Rohfassung und es ist eine Menge Arbeit sie zu überarbeiten. Dennoch müssen Sie im Hinterkopf behalten, dass das letzte Buch, Dance with Dragons, 1,500 Seiten lang war und das sechste Buch wird mehr oder weniger die gleiche Anzahl an Seiten haben, so dass ich noch eine Menge zu schreiben habe. Nach dieser Tour, kann ich hoffentlich wieder nach Hause fahren, um wie ein Besessener zur schreiben. Aber der sechste Band wird nicht im Jahr 2012 oder im Jahr 2013 veröffentlicht werden. Ich habe vor es 2014 zu veröffentlichen, aber in Vorhersagen bin ich wirklich schlecht, wie Sie vielleicht wissen. Und dann gibt es eine andere Tatsache für mich: wenn ich diese Saga beende werde ich für die Qualität der Bücher beurteilt werden und nicht für die Geschwindigkeit meines Schreibens.

 

Sie wissen wahrscheinlich, dass das Ende nicht jeden glücklich machen wird?

Natürlich weiß ich, dass einige Fans enttäuscht sein werden, weil Sie sich Gedanken über das Ende gemacht haben und natürlich Theorien aufgestellt haben, wer am Ende auf dem Thron sitzen wird: wer wird überleben, wer wird sterben... und natürlich wer wird mit wem zusammen sein.  Ich wiederhole gerne die Worte von Rick Nelson: “Du kannst nicht jeden zufrieden stellen, also musst du dich selber zufrieden stellen." Demnach werde ich die letzten zwei Bücher so gut es mir möglich ist schreiben und ich denke der Großteil meiner Leser wird damit glücklich sein. Zu versuchen jeden zufriedenzustellen ist ein schrecklicher Fehler; ich sage nicht, du sollst deine Leser verärgern aber Kunst ist keine Demokratie und sollte niemals Demokratie sein. Es ist meine Geschichte und diese Leute die sich geärgert fühlen, sollen gehen und ihre eigenen Geschichten schreiben; die Geschichten die sie lesen wollen.

 

Ser Wolverine, Redakteur

zum Eis-und-Feuer-Forum:

Besucher hier:

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

siehe auch: