Font Size

SCREEN

Cpanel
Aktuelle Seite: Home Häuser Im Norden Haus Stark

Panini Comics- auf deutsch zur Fantasy-Saga Game of Thrones!

Haus Stark

 

Wappen Stark von Rhaenys - klick fuer grosses Bild!

 

Als die Hand des Königs, Jon Arryn, plötzlich ums Leben kam, reiste Robert Baratheon nach Winterfell um Eddard Stark zu Arryns Nachfolger zu ernennen. In der königlichen Stadt King's Landing fand Eddard heraus, dass die Kinder von Robert tatsächlich in einem inzestuösen Verhältnis zwischen Roberts Frau Cersei Lannister und Ser Jaime Lannister gezeugt worden waren. Eddard wurde nach der Ermordung von Robert als Verräter festgenommen und wurde später von König Joffrey Baratheon hingerichtet, obwohl eigentlich geplant war, dass Edddard der Nachtwache beitreten würde.

Eddards Sohn Robb Stark rief zu den Waffen und ließ sich in Riverrun zum König des Nordens und der Flusslande proklamieren, nachdem er die Belagerung der Burg gebrochen hatte. Obwohl Robb Stark im Kriegsverlauf durch den Verrat von Theon Greyjoy die Kontrolle über den Norden verloren, gewannen sie weitere wichtige Schlachten, bis Robb Stark sein Heiratsversprechen und damit sein Bündnis mit dem Hause Frey brach, als er Jeyne Westerling ehelichte. Auf den Twins wurde er zusammen mit seiner Mutter und weiteren Bannermännern hinterhältig ermordet.

Bran und Rickon Stark gelang es mithilfe von Osha, einer Wildlingsfrau, sowie den beiden Geschwistern Meera und Jojen Reed und dem Stallburschen Hodor aus Winterfell vor der Zerstörung durch Ramsay Bolton, zu fliehen. Dort trennten sich die Wege und während Osha und Rickon Stark auf dem Weg zu einem noch unbekannten Ort sind, hat Bran mit seinen anderen Gefährten die Mauer erreicht und ist nach der Durchquerung der Mauer durch ein geheimes Tor in der Obhut eines seltsamen Mannes, nur als Kalthand bekannt.

Arya Stark und Sansa Stark kamen mit Eddard Stark nach King's Landing, doch Arya gelang die Flucht nach der Festnahme ihres Vaters. Sie hat eine abenteuerliche Reise durch die Flusslande durchgemacht, bei der sie unter anderem in der Hand der Bruderschaft-ohne-Banner und später Sandor Clegane war. Zuletzt befand sie sich auf einem Schiff, mutmaßlich auf den Weg zur Freien Stadt Braavos.

Sansa blieb dagegen den gesamten Krieg über in King's Landing, wo sie den Gnom Tyrion Lannister heiratete und später, nach der Ermordung von König Joffrey Baratheon, mithilfe von Petyr Baelish in das Tal flüchten konnte.

Jon Snow trat kurz nach der Abreise von Eddard Stark aus Winterfell, der Nachtwache bei, bevor er sich der Gruppe der Wildlingen unter Führung von Mance Rayder anschloss. Dort gelang ihm schließlich die Flucht, er konnte zur Mauer zurückkehren und den Angriff der Wildlingen mithilfe seiner geschworenen Brüder und dem bald eintreffenden König Stannis Baratheon zurückschlagen konnte. Wenige Tage später wurde er zum 998. Lord Commander der Nachtwache ernannt.